Unsere ehemaligen Fahrzeuge


Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)

 

 

 

Fahrzeugdaten:

Hersteller: Mercedes Benz

Aufbau: Ziegler

Gewicht: 13,5 t zulässiges Gesamtgewicht

Baujahr: 1998

Leistung: 240 PS

Besatzung: 1/8

Funkrufname alt (bis 01.01.2013): Florian Essen 04/44/04

Funkrufname neu (ab 02.01.2013): Florian Essen 4 HLF20 4

 

Einsatzgebiete:

Das LF 16/12 ist ein Fahrzeug für die Brandbekämpfung, auch im Sofortangriff (Schnellangriff) für die Technische Hilfeleistung. Es ist mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen und im Heck eingebauten Feuerlösch-Kreiselpumpe (FP 16/12), einer Schnellangriffeinrichtung, einer Feuerwehrtechnischen Beladung und einem fest eingebauten Löschwasserbehälter ausgestattet.

 

Besonderheiten:

zuschaltbare Schleuderketten, hydraulische Rettungsschere und Spreizer, Löschwassertank 1600 l, eine Einmann-B-Haspel, eine Einmann-Verkehrssicherungs-Haspel, Lichtmast, Sprungpolster und Umfeldbeleuchtung.

 

Indienststellung:

Das Fahrzeug wurde im Rahmen des "Tag der offenen Tür" der Berufsfeuerwehr Essen, am 12.09.2004 der FF - Katernberg übergeben.

Außerdienststellung:

Das Fahrzeug wurde November 2017 aufgrund umfangreicher nicht Wirtschaftlicher Reperaturarbeiten außer Dienst gestellt.


Mannschaftstransportfahrzeug (MTF 8/17)

 

 

Fahrzeugdaten:

Hersteller: Ford

Gewicht: 2,4 t zulässiges Gesamtgewicht

Baujahr: 1995

Leistung: 70 PS

Besatzung: keine feste Besatzung, Platz haben 9 Personen

Rufname: Florian Essen 04/19/04

Einsatzgebiete:

Das MTF wird hauptsächlich zum Mannschaftstransport eingesetzt. Werden bei einem Einsatz nach dem ersten Abmarsch weiter Einsatzkräfte benötigt, können diese mit dem MTF zur Einsatzstelle nachrücken. Bei längeren Einsatzstellen hilft es beim auswechseln des Einsatzpersonals und kann als Kurrierfahrzeug eingesetzt werden. Auch die Jugendfeuerwehr nutz dieses Fahrzeug für ihre Aktivitäten.

Indienststellung:

Das Fahrzeug wurde im Oktober 2005 der FF - Katernberg übergeben.

Außerdienststellung:

Das Fahrzeug wurde nach rund 6,5 Jahren Dienst in der FF-Katernberg, im März 2012 aufgrund umfangreicher nicht Wirtschaftlicher Reperaturarbeiten außer Dienst gestellt.