Die Advents- und Weihnachtszeit


 

Klar wer kennt es nicht, zur kalten Jahreszeit und gerade in den Advents- und Weihnachtstagen werden gern Kerzen angezündet. Mit ein Paar wenigen Tipps kann dieses auch recht ungefährlich sein.

  • Stellen sie Kerzen so auf das keine brennbaren Materialien (Gardinen etc.) sich in der direkt Umgebung befinden.
  • Bei Teelichtern halten sie genügend Abstand zwischen den einzelnen Lichtern, denn wenn sie zu dicht bei einander stehen kann es zu einer schlagartigen Entzündung kommen.
  • Kerzen auf Adventskränzen sollten nicht bis zum Ende abgebrannt werden denn so erhöt sich die Gefahr das sich der Adventskranz entzündet.
  • Aufstellen des Weihnachtsbaumes, lassen sie ihren frisch gekauften Weihnachtsbaum so lang es geht an einem kühlen Ort, denn wenn er im warmen steht trocknen er wesentlich schneller aus und kann sich so wesentlich schneller entzünden. Verwenden sie nur standsichere Christbaumständer. Stellen sie ihren Baum so auf das keine brennbaren Materialien in direkter nähe sind und auf keinen Fall in näher der Zimmertür denn so würden sie sich eventuell den Fluchtweg abschneiden. Zur eigenen Sicherheit empfiehlt sich das bereitstellen eines Eimer Wasser oder besser noch eines Feuerlöschers.
  • Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen, beim verlassen eines Raumes mit brennenden Kerzen diese aus machen.

Falls doch mal was passieren sollte,

  • Ruhe bewahren
  • Löschversuch unternehmen
  • Falls der Löschversuch nichts bringt Raum sofort verlassen und die Tür zum Brandraum schließen
  • Feuerwehr alarmieren
  • Andere Hausbewohner warnen
  • die Feuerwehr auf der Straße bzw. an der Haustür erwarten.

(JR)